Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Top-Posts

  • erstochen ist nicht erstochen

    27 Juli 2009 ( #Politik, #Religion )

    Wenn man den fetten Schlagzeilen der hiesigen Presse glauben darf, wurde in Dresden eine Ägypterin erstochen. Die Folgen: Medienbegleitete Trauerfeier in Alexandria mit wutentbrannten Männern und ihren Plakaten:„Nieder mit Deutschland!“, sieben angezündete...

  • Beten hilft trösten und heilen.

    20 August 2008 ( #Religion, #Christ sein )

    "Ich bete für Sie." ist leicht dahin gesagt. Anderer Menschen Not im Gebet vor Gott zur Sprache bringen ist etwas, wobei mir jedes Mal mulmig wird. Es ist, als ruhe eine zusätzliche Zentnerlast auf mir. Sitze ich in einer solchen Stunde meditierend vor...

  • Feste feiern.

    19 August 2008 ( #Religion, #Christ sein )

    Leicht erschrocken war ich schon, als ich in einem Buch über Bibelzitate die Stichworte Freude, Feste und Feiern nicht vorfand. Zum Glück besitze ich selbst eine Bibel, blätterte sie durch und fand im Alten Testament bei Jesus Sirach, einem jüdischen...

  • Göttin des Mittelmeerraumes

    16 August 2008 ( #Religion, #Katholische Kirche )

    Die Trikolore, die blau-weiß-rote französische Nationalfahne, gemeinsam mit einem katholischen Priester im Gottesdienstgewand an Deck eines Fischerbootes, das gibt es im laizistischen Frankreich nur am 15. August, einem gesetzlichen Feiertag, an dem die...

  • „Atomarer Holocaust“

    29 September 2008 ( #Gesundheit, #Politik )

    Tief bestürzt hat mich ein Artikel mit dem Titel „Atomarer Holocaust“ der katholischen Zeitschrift kontinente, der den Einsatz von Uranmunition im Irak und in Afghanistan anprangert. Wer solch entsetzliche Waffen einsetzt und dabei eiskalt die Dauerschädigung...

  • Hier ist Schlafen im Unterricht erlaubt.

    21 Juli 2008 ( #Gesundheit, #Religion )

    17 Schüler des Albert-Schweitzer-Gymnasiums Crailsheim wählten im Rahmen des Projektes „Global Village“ den Kurs „Einführung in Meditationstechniken“. Die Skizze an der Wand stammt von Sieger Köder. Das Christusmandala im Hintergrund hat ein Schüler mit...

  • Stress! Hektik!

    04 Mai 2008 ( #Gesundheit, #Christ sein )

    Ach Du meine Güte! Ich soll etwas über Erholung, Besinnung, Urlaub und Freizeit schreiben! Und das mitten im Prüfungsstress! Früh am Morgen wache ich auf und habe das Gefühl, dass mein Hirn schon auf vollen Touren die ganze Nacht hindurch gearbeitet hat....

  • Kunstausstellung von Form & Farbe

    15 Dezember 2007 ( #Malerei )

    Als Fan von Form & Farbe möchte ich hinweisen auf die aktuelle Kunstausstellung im Rathaus von 74589 Satteldorf vom 14. Dezember 2007 bis 27. Januar 2008. Der Eintritt ist frei. Die Aussteller sind: Heinz Bauer Notburga Bauer Wolfgang Ederleh (Website)...

  • Tag um Tag

    25 Dezember 2007 ( #Religion )

    Montag: Halt finden Der Mensch gleicht einem Baum. Wie der Baum will er nach oben wachsen und zugleich im Boden verwurzeln. Wie ein Baum strebt er dem Licht entgegen und verkümmert im Dunkeln. Wie ein Baum möchte er sich entfalten, sich weit und kräftig...

  • Erkenntnis eines Wellensittichs

    06 Januar 2008 ( #Gedichte )

    Carolin und Fridolin gurren murrend vor sich hin. Sie möchten um die Wette fliegen und die Welt zu sehen kriegen! Die Katze pirscht auf leisen Tatzen, bringt jäh den Vogeltraum zum Platzen! Nur Käfigstäbe, stark und dick, verhindern größres Missgeschick!...

  • ein armes Schwein

    11 Januar 2008 ( #Gedichte )

    Ein Sparschwein ist ein armes Schwein. Es frisst nur Geld in sich hinein. Es muss die Münzen stumm verzehren und kann sich nicht dagegen wehren. Es wird gefüttert und gestopft und irgendwann entzweigeklopft. Zwar ist dann das Schweinchen hin, doch zeigt...

  • Gespensterball

    20 Januar 2008 ( #Gedichte )

    Neulich hat mich um Mitternacht ein trockener Knack um den Schlaf gebracht. Ein Kälteschauer überzog meine Haut, die Muskeln krampften, mein Herz pochte laut. Ich spitzte die Ohren, ich atmete kaum. Gespenster durchdrangen ganz deutlich den Raum! Im Kleiderschrank...

  • Auf Glatteis bestehen.

    31 Januar 2008 ( #Gedichte )

    I ch lernte als Kleinkind, was Großmutter weiß: „Wenn’s dem Esel zu wohl wird, geht er auf’s Eis.“ So rügte sie immer, wenn ich was riskierte, Neuland betrat oder Neues probierte. Ihr Leben verlief in geordneten Bahnen. Die Herzensgute konnte nicht ahnen,...

  • Kleiner Mann und freche Göre.

    09 Februar 2008 ( #Gedichte )

    Niemand zweifelt ernsthaft dran, dass ich den Erdball drehen kann. Der Weltraum tickt nach meiner Uhr. Wo wer nicht spurt, schalt' ich auf stur. Kommt einer quer, dem drohe ich: "Mein starker Bruder haut auch dich!" Schließlich sieht doch jedermann, was...

  • Kennt jemand diesen Maler?

    09 Februar 2008 ( #Malerei )

    Kennt jemand diesen Maler? Leider ist sein Namenszug nur schwer entzifferbar. Fichelbach(er) oder Pichelbach oder so ähnlich scheint er zu lauten. Es ist etwa 30 x 40 cm mit Wasserfarben gemalt und hängt im oberen Flur des Gästehauses "Am Graben" in Höfen...

  • Stimmungen mit Farben zum Klingen bringen

    10 Februar 2008 ( #Malerei )

    Zu einem deutsch-französischen Kulturaustausch unter dem Titel “Stimmungen mit Farben zum Klingen bringen“ laden die Malerin Brigitte Herberth aus Crailsheim und der Maler Henri Marie Dat aus Port la Nouvelle – Frankreich ins Rat- und Bürgerhaus 74585...

  • Etwa 600 Besucher in 5 x 3 Stunden!

    30 März 2008 ( #Malerei )

    Zum Publikumsmagneten entwickelt sich die dt.-frz. Kunstausstellung im Rathaus von Rot am See mit etwa 600 Besuchern in 5 x 3 Stunden allein an den bisherigen Sonn- und Feiertagen! Verein: Pamiers-Städtepartnerschaftskomitee Art: Städtepartnerschaften...

  • nächtlicher Abgrund

    03 April 2008 ( #Gedichte )

    Wasser tosend mich umschlingt. Dumpfe Angst würgt in der Kehle. Der Zweifel, ob Erfolg gelingt, dass ich mein Tagwerk nicht verfehle, drückt mir auf Stimmung und auf Magen, lässt meinen Pulsschlag schneller jagen; bin nah daran, voll zu verzagen, kann...

  • Feierabend

    07 April 2008 ( #Gedichte )

    Vorbei des Tages volle Last, vorüber Hektik, Stress und Hast. Über alles senkt sich Stille. Müde Glieder, matter Wille, Augenlider schwer wie Blei, doch die Seele wird nun frei, schüttelt ab des Tages Qual mit dem letzten Sonnenstrahl. Tiefer Friede macht...

  • Springflut

    12 April 2008 ( #Gedichte )

    Bleich war der Strand, verlassen das Land, der Salzwind heulte: „Gefahr!“ Zungen fraßen den Sand und Leben verschwand, das eben noch Leben gebar. Die Flut, sie traf die Bewohner im Schlaf, überraschte das Vieh im Stall. Mit Leidenschaft und wühlender...

  • Frühjahrsmüdigkeit

    12 April 2008 ( #Gedichte )

    Die Wolke bricht auf. Es leuchtet der Himmel. Schwül drückt der Föhnwind auf schmutzigen Schnee. Gesunkener Harsch. Es schwellen die Wasser. Treibende Schollen im lehmigen Fluss. Voll Würze die Luft. Wie unfern die Berge! Lichtblinde Augen in stechender...

  • Vom Nichts zum schöpferischen Leben.

    19 April 2008 ( #Malerei )

    Schwarz gähnt von ganz unten ein abgrundtiefes Loch und verwandelt sich in sattes Blau, einem scharf umrandeten Kratersee gleich. Urgestein ähnlich Denkmälern oder Grabsteinen längst vergangener Epochen, wie erloschene, abgekühlte Lava durchbrechen dieses...

  • Beginn neuen Lebens

    27 April 2008 ( #Gedichte )

    Du Morgen, Beginn neuen Lebens in der Hand des Herrn, Was wirst du mir bringen, was hältst du mir fern? Was auf mich zukommt, lass mich bestehen. Ist heut' mein letzter Schritt, lass mich ihn gehen. Bieten sich neue Wege mir an, Lass sie mich prüfen und...

  • Im Vierer-Rhythmus atmend meditieren.

    16 Mai 2008 ( #Religion )

    Diese Meditation besteht aus vier Schritten: Der 1. Schritt gleicht dem beginnenden Ausatmen (= loslassen), der 2. Schritt dem tieferen Ausatmen (= niederlassen). Der 3. Schritt ist der kürzeste, aber der kostbarste Augenblick des ruhenden Verweilens...

  • Nur nicht unterkriegen lassen!

    03 Juni 2008 ( #Gesundheit )

    Was die bloß alles aushält ! Sengende Sonne, wochenlange Dürre, schmirgelnder Dünensand, eiskalte Fallwinde aus den Bergen, feuchtklamme Meeresnebel, peitschender Salzwind vom Meer, prasselnder Gewitterregen – sie steckt es weg ! Aus kargem Sandboden...

<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

  • : Blog von Winfried Schley
  • : Anekdoten, Gedanken, Gedichte, - mal heiter, mal nachdenklich, Theologisches und Philosophisches im Alltag, dt.-frz. Beziehungen und Städtepartnerschaft, Kunst und Kunstausstellungen, ... und was mir sonst noch in den Sinn kommt.
  • Kontakt

Profil

  • Winfried Schley
  • Niemals in Gleichgültigkeit verfallen, unabhängig davon, was im Leben auf mich zukommt !  
 Ich interessiere mich für alles, was dem friedlichen Zusammenleben der Menschen dient.
  • Niemals in Gleichgültigkeit verfallen, unabhängig davon, was im Leben auf mich zukommt ! Ich interessiere mich für alles, was dem friedlichen Zusammenleben der Menschen dient.

Bookmarking, Blogbewertungen

BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor  Bloggeramt.de Add to Technorati Favorites
fiid.de Overblog Suche  Blogverzeichnis 
Domainwert fuer winfried.schley.over-blog.net Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

follower 

 

Bookmark bei Mister Wong Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei Digg Bookmark bei Blinklist
Bookmark bei Technorati Bookmark bei Newsvine Bookmark bei Furl Icons von Blog-Marketing

 

Suchen